Seite 1 2
Shake mit Amit.. April 2003 Shake "Look what happens" Rafe und Horst "Was auf die Schnauze" Azet Rek One "Andrea" Alert        
Amit Brick "Petra" Brick Daos Daos Daos Wildstyle        
Daos + ??? 1998 Dutystroy 1998 Shake "Egoism" Rafe One in Berlin "Wo ist Aurich?" Quickpiece in Aurich... 2004 STU NALE RAFE und KICK  in Aurich, Sommer 2004        
Rafe und Teach Rafe und Stu Porno Nale Rafe Rafe und Nale extrem! Rek One, RafeOne, Nale und Disco Stu 2004 Kick BAR, RAFE und STU JWH        
Rafe Nale und Senster 2004 Daem, Tex, Acid, Rafe und RekOne in Aurich 2004 Berg und Nale in Schortens... Berg, Nale und Rek Aurich Hall of Fame        
                   
                   
                   
                   
                   
Die Hall of Fame in Aurich wurde 1996 von Malern, wie z. B. Shake und Daus im Rahmen einer Hip Hop Jam eröffnet und seit dem kontinuierlich von lokalen, aber auch von Writern außerhalb Aurichs bemalt. Im Laufe der Jahre waren Writer aus Städten wie z. B.: Hamburg, Bremen, Oldenburg, Münster, München, Hannover, Berlin, Köln den Niederlanden und anderen Großstädten an unserer Hall of Fame präsent und hinterließen großartige Wandproduktionen.
In Sachen Produktivität muß man dem Graffitikünstler "Shake" ein großes Lob aussprechen, der in den vergangenen Jahren hervorragende und qualitativ hochwertige Wandproduktionen(nicht nur!) an der Hall of Fame in Aurich produzierte. Aber auch Daos/Daus aus Aurich malte aufwendige Bilder die sich von den anderen meist klar hervorhoben. Später, so gegen 99/2000 wurde die Hall of Fame dann von einer kleinen Anzahl unmotivierter und respektloser Menschen regelmäßig "gecrosst". Ab diesem Zeitpunkt verschwanden die meisten guten Graffitibilder und wurden durch eintönige, meist schnell aufgetragene Arbeiten ersetzt. Die Qualität nimmt dank einiger Ausnahmekünstler wie z. B. Nale One oder Disco Stu wieder langsam zu und wir können uns auf einen heissen Sommer 2004 freuen.